Turin gegen barcelona

turin gegen barcelona

FC Barcelona. FCB. JUV. Juventus Turin. Olympiakos Piräus. OLP. SCP. Sporting CP. Juventus Turin. JUV. OLP. Nov. Gelbe KarteLucas DigneFC Barcelona Auch Digne langt noch einmal AusgewechseltDouglas CostaJuventus Turin Auch Costa darf. Apr. hat der FC Barcelona im Finale der Champions League Juventus Turin besiegt. In dieser Saison sind jedoch die Italiener favorisiert. Für Digne ist auf der linken Seite kein Durchkommen gegen Barzagli. Suarez bleibt nach einem Zweikampf liegen. Gelb für den Brasilianer. Dazu kommt die Konstellation in der Gruppe: Für ihn kommt mit Blaise Matuidi ein zentraler Mittelfeldspieler neu herein. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Die Zuschauer sind mit der Körpersprache ihres Teams hochzufrieden. Mann im Görlitzer Park geschlagen und beraubt - Festnahmen. Sie haben aktuell keine Favoriten. Khedira spielt seit Sommer für den italienischen Rekordmeister.

Die Ecke wurde verursacht von Alex Sandro. Vorbereitet von Sergi Roberto. Mario Lemina kommt für Juan Cuadrado. Die Ecke wurde verursacht von Gianluigi Buffon.

Vorbereitet von Lionel Messi mit einem Steilpass. Vorbereitet von Miralem Pjanic mit einer Flanke nach einer Ecke. Vorbereitet von Juan Cuadrado. Vorbereitet von Dani Alves mit einem Steilpass.

Vorbereitet von Samuel Umtiti. Die Ecke wurde verursacht von Juan Cuadrado. Vorbereitet von Lionel Messi.

Vorbereitet von Mario Mandzukic. Vorbereitet von Miralem Pjanic nach einer Ecke. Die Ecke wurde verursacht von Jeremy Mathieu.

Vorbereitet von Alex Sandro. Vorbereitet von Neymar mit einer Flanke nach einer Ecke. Vorbereitet von Jeremy Mathieu mit einer Flanke.

Vorbereitet von Miralem Pjanic mit einer Flanke. Vorbericht Die Aufstellungen folgen in Kürze, die Spieler wärmen sich momentan auf.

Schnell rechts rüber gespielt auf Cuadrado. Schuss von halb rechts. Als ob man das noch nicht kennen würde. Neymar kommt an Pjanic und Khedira vorbei.

Dann räumt Chiellini ab. Die Mannschaften kommen wieder raus. Es sieht nicht nach Wechseln aus. Noch darf sich Barcelona Hoffnung machen.

Immerhin hat der Club in sieben der letzten acht Heimspiele in der Champions League mindestens drei Tore geschossen.

Zu diszipliniert, zu erfahren und zu überzeugt. Jetzt probiert es Suarez akrobatisch. Dann steigt der Uruguayer zum Fallrückzieher hoch.

Aber - welch Wunder! Das Tempo ist jetzt raus, was Juve entgegen kommt. Und sofort wird Turin gefährlich. Feiner Ball in die Spitze zu Higuain.

Der Argentinier kommt zum Schuss. Aber ter Stegen hält. Barcelona spitzelt sich immer wieder rein in den Sechzehner, wo es aber immer enger wird.

Man kann sich gerade nicht vorstellen, dass Juventus eine Lücke aufmacht. Buffon hält den Distanzschuss. Barcelona braucht so langsam mal das erste Tor.

Juve mit neun Mann am eigenen Strafraum. Null Raum für Barcelona. Luis Enrique wackelt nervös an der Seitenlinie hin und her.

Barcelona nimmt jetzt mal etwas Tempo raus. Juve bekommt etwas Luft. Messi kommt zum Schuss. Ganz knapp rechts daneben. Gleich könnte es klingeln.

Toller Ball von Messi nach links zu Alba. Der Flitzer kommt dann einen Tick zu spät. Gutes Tempo im Spiel. Dann zimmert Rakitic das Ding zehn Meter daneben.

Auf der anderen Seite probiert Cuadrado eine Art Seitfallzieher. Getty images Mit vereinten Kräften: Doppelpass mit einem Gegner.

Gut fünf Meter drüber. Wieder mit Tempo von links. Ball in die Mitte. Wieder zischt Neymar in den Strafraum.

Juventus extrem kompakt dahinten. Juventus versteckt sich nicht. Die Taktik scheint klar zu sein.

Denn dann muss Barcelona schon fünfmal treffen. Neymar rast mit einem ersten Dribbling in den Strafraum. Und guckt Richtung Schiri Kuipers. Aber der macht nix.

War auch sauber geklärt von Bonucci. Juventus legt gut los, zwei, drei klare Bälle nach vorne. Dybala wird gleich mal gefoult.

Und dann geht's los. Die Fans sind bereit für eine Aufholjagd. Riesenstimmung im Camp Nou. Auf allen Plätzen liegen kleine Fähnchen.

Und die werden jetzt alle geschwenkt. Barcelona nominell hinten mit Viererkette, Sergi Roberto hinten rechts, kein Mascherano.

Juventus mit Pjanic im Zentrum neben Khedira. Wir erinnern uns an den Barcleona-Wahnsinn gegen Paris. Damals zischten die Katalaen die Franzosen 6: Das dürfte gegen Juventus heute viel, viel schwerer werden.

Barca glaubt auch diesmal fest entschlossen an die Aufholjagd. Der Kroate Rakitic wird auf Twitter zitiert: Bei Juve sammeln sich seit Tagen die positiven Nachrichten.

AP Der Torjäger schlägt zu: Gibt es nach dem 6: Wir sind live für Sie dabei! Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Daher ist Juve verdient weiter und nicht Barcelona. Getechtigkeit nach den abartig schlechten Schirileistungen, die das "Wunder von Paris" überhaupt möglich machte.

Jetzt ist er also auf dem Platz. Buffon hat noch die Fingerspitzen dran. Cuadrado will per Kopf zu seinem Keeper zurückpassen, Iniesta hat allerdings Beste Spielothek in Averfleth finden und springt dazwischen. Ganz anders sind die Voraussetzungen für Barcelona. Nach seiner Hereinnahme zirkelte auch Messi einen ruhenden Ball deutlich drüber Anzeige Die neue Kollektion ist da: Deulofeus Schuss von der linken Strafraumkante gerät aber zu zentral. Mal 777 casino spiele ein Abschluss. Dear ivanrakiticas a goalkeeper I might still play but playing for Croatia as a midfielder in your place might not be a great idea: Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Turin gegen barcelona -

Auch die Einwechslung von Messi hat nicht unbedingt mehr Schwung in die Partie gebracht. Heute wurde er von Trainer Ernesto Valverde geschont und musste bis zur In einer guten Viertelstunde geht's los in Turin! Digne und Umtiti sind am eigenen Strafraum übereinander gestolpert, das Spiel ist unterbrochen. Ein bisschen mehr muss sich unterdessen Juve anstrengen. Marchisio , Dybala, Douglas Costa Und im Mestalla möchte man sicherlich auf einen fitten Messi zurückgreifen können.

Turin Gegen Barcelona Video

Barcelona vs Juventus 3-0 - UCL 2017/2018 - Full Highlights HD

Vorbereitet von Neymar mit einer Flanke nach einer Ecke. Vorbereitet von Jeremy Mathieu mit einer Flanke.

Vorbereitet von Miralem Pjanic mit einer Flanke. Vorbericht Die Aufstellungen folgen in Kürze, die Spieler wärmen sich momentan auf.

Titel in der Königsklasse 4-mal Champions League , 1-mal Landesmeistercup. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Juventus Turin gegen FC Barcelona live - 3: Danke für Ihre Bewertung! Das letzte Aufeinandertreffen im CL-Finale in Berlin entschied Barcelona für sich und sicherte sich dadurch den 5.

Bericht schreiben Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Juventus zeigte sich flexibel, manchmal rückte Pjanic schon früher heraus und stellte bei höherem Pressing sogar Busquets zu. Gerade wenn das Kollektiv so weit herausschob, zog sich Matuidi umgehend tiefer zurück.

Generell pendelte der Franzose sehr viel in der Vertikalen, war im Verlauf der Partie mehrmals in tiefen Positionen zu finden, um dort speziell den bevorzugten Raum für Messi zu verengen.

Juventus erkannte insgesamt auch recht schnell, wann sie zentral mit ihrem Block den Pressingzugriff suchen konnten, wenn mal ein Barca-Spieler sich unvorsichtig in Unterzahl dort hineingeschoben hatte oder Messi zu weit zurückgefallen war — das forcierten sie dann auch.

Bis auf wenige Ausnahmen blieb Barcas auch im Pressing ohne linke Seite. Situativ konnte dort Iniesta aus dem Mittelfeld diagonal herausrücken und den Raum füllen.

Zudem bewegten sie sich zwischen diesen dann recht eng geführten Zuordnungen gut in der Diagonalen. Insgesamt hielt beispielsweise Busquets nicht nur den Sechserraum und achtete dort situativ auf Dybala, er rückte teilweise höher als seine beiden Kollegen auf Pjanic heraus, wenn man mehr Druck machen wollte.

Diesen stellte in anderen Phasen auch Iniesta häufig zu, indem er sich aus seiner Position als ballfener Achter von halblinks diagonal nach vorne bewegte und sich an den primären Spielmacher der Turiner heftete.

Ganz besonders in solchen Situationen wurde Jordi Alba fast alleine für die Raumsicherung auf der linken Seite verantwortlich: Für Juve bot sich dessen Einbindung an, stand er doch nominell offen.

Gegen die gleich mit drei Mann vorgeschoben zustellende Sturmlinie Barcelonas war es aber schwierig, auf diese schwächer besetzte Seite auch sauber hinzukommen und von dort dann Hektik gegen das wilde Nachrücken Jordi Albas zu vermeiden, sondern ruhig weiterspielen zu können.

Ähnlich wie die Katalanen in die Gegenrichtung landeten damit auch die Italiener dann in Zonen, die sie nicht unbedingt als Schwerpunkte vorgesehen zu haben schienen.

Eigentlich hätten sie die dichter besetzte eigene linke Seite wohl bevorzugt, wie es die Rollenverteilung schon aus den Anfangsminuten angedeutet hatte: Wenn sie zentral hinter die Sturmreihe anspielen konnten und Barcas Mittelfeld sich zurückzog, wählten sie schnell den Ballwechsel auf jenen Flügel.

Dieser sollte vielleicht über Ablagen mit dem engeren Bentancur Interaktionen ankurbeln, die aber aus diesen Positionen nur sehr direkt durchgespielt werden musste.

Nach der Pause errang Barca ein Übergewicht dank einer guten Anpassung in Ballbesitz, die letztlich die Begegnung zu ihren Gunsten entschied.

Dazu trug sicherlich der zu einem günstigen Zeitpunkt direkt vor dem Seitenwechsel gefallene Führungstreffer bei, auf den Juve psychologisch nicht optimal zu reagieren schien: Beim Aufbau in diesen Zonen verhielt sich Barcelona nun geschickt: Sie spielten von links nicht mehr so oft einfach nur über die Seite weiter, sondern versuchten fokussierter und zielstrebiger, diagonal ins Zentrum zu kommen.

Dafür bot sich Messi etwas stärker auf Lücke in Richtung der Feldmitte und des linken Halbraums an, vor allem aber wurde die Mittelfeldstruktur verändert: Busquets schob häufiger diagonal hoch, um den entsprechenden Halbraum zu füllen, Pjanic zu beschäftigen und so Präsenz wie — als Folge — Anbindung zu schaffen.

Dies sicherte Rakitic aus der ballfernen Achterposition tiefer ab, bot sich von dort aber ins Zentrum hinein auch für Querpässe vom Flügel an, für die das Aufrücken des Sechsers die Wege geöffnet hatte.

Da Juve nun offensiver ausgerichtet und die Sturmreihe nicht mehr ganz so kohärent nach hinten angebunden war, funktionierte das effektiver.

Der Jährige muss wegen einer Muskelverletzung passen. Damit kommt es auch nicht zu einem Wiedersehen mit Luis Suarez, der ihn während der WM noch spektakulär in die Schulter gebissen hat und danach für mehrere Monate gesperrt wurde.

Beide Spieler besitzen wohl eine Ausstiegsklausel für Millionen Euro. Juves Spielmacher Pirlo freut sich ganz besonders auf das Spiel in der deutschen Hauptstadt: In derselben Stadt, in der ich Weltmeister geworden bin.

Der Superstar kann am Samstag erneut Geschichte schreiben: Noch nie hat ein Spieler in drei Finals der Königsklasse getroffen.

Messi gelang dies bisher in den Endspielen der Jahre und Für Messi steht jedoch vor allem die Mannschaft im Vordergrund: Charakterfrage gegen Athen ran.

Videobeweis noch diese Saison? Klopp verliert in Belgrad - Barca nur Remis ran. Hoffenheim braucht den Sieg gegen Lyon ran. Bayern siegen glanzlos gegen AEK ran.

Wolfsburg im Viertelfinale gegen Lyon ran. Ein Sieg gegen Galatasaray ist fast schon Pflicht ran. Tunis gewinnt afrikanische Champions League ran. Kimmich will "Eier" zeigen ran.

Bayern-Frauen im Champions-League-Viertelfinale ran. Ein rechtzeitiger Warnschuss ran. S04 dank Burgstaller und Uth auf Achtelfinal-Kurs ran.

Paul Pogba verpasst Maschine - Rückflug mit Fans ran.

Aber Dauerfeuer am Tor vorbei. Anpfiff ist um Dieser versucht noch zu riskant herauszurücken, ist aus seiner tiefen Position dann aber zu spät und kann leichter überspielt werden — josep bartomeu Ball geht durch die Lücke zwischen den Hee Haw™ Slot Machine Game to Play Free in Ballys Online Casinos Stürmern hindurch, so dass die Verteidigung ungeschützt und hektisch gegen die Offensivleute agieren muss. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Vorbereitet von Mario Mandzukic. Hier finden Sie eine breite Produktauswahl rund um den Ball. Beispielsweise zielten sie darauf ab, das ballnahe Herausrücken de Sciglios gegen Jordi Alba zu bespielen. Als ob man das noch nicht kennen würde. April, neu angesetzt, Anpfiff ist um Vorbereitet von Samuel Umtiti. Tevez scheitert aus zehn Metern an ter Stegen, der blitzschnell reagiert. BarzagliKhedira - Cuadrado Mario Lemina kommt für Juan Football trikot patriots.

View Comments

0 thoughts on “Turin gegen barcelona

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Published by
6 years ago